Mrz 132012
 

Die Suche nach einem Partner ist nicht auf ein bestimmtes Alter begrenzt, sondern begleitet die Menschen ihr ganzes Leben. Während jüngere Menschen eher nach einem Flirt suchen, ändern sich die Ansprüche mit steigendem Alter. Spätestens ab Anfang 30 steigt der Wunsch nach einer dauerhaften Beziehung, die auch die Basis für eine Familie sein kann.

Bei der Generation Ü40 finden sich oft Singles, deren erste Ehe bereits gescheitert ist und die noch einmal ganz neu anfangen möchten.

Doch die Partnersuche endet nicht hier. Bis ins hohe Alter hinein suchen Singles einen Partner. Zwar ändern sich die Erwartungen, denn bei der Generation Ü50 oder Ü60 spielt natürlich die Familienplanung keine Rolle mehr. Dafür rücken gemeinsame Interessen wie zum Beispiel Reisen oder Hobbys in den Mittelpunkt. Schließlich sind die so genannten Senioren nicht nur als Singles eine sehr aktive Generation, die das Leben genießt so lange es die Gesundheit zulässt.

Auch viele ältere Menschen, die Ihren Partner erst sehr spät verloren haben, trauen sich nach einer Weile oft wieder auf Partnersuche zu gehen. Auch wenn sie nicht mehr nach der großen Liebe suchen, steht hier oft die Suche nach Freizeitpartnern im Vordergrund.

Das Internet bietet nicht nur spezielle Partnerbörsen für Senioren an, sondern auch Single Communities, bei denen sich viele Generationen unter einem Dach treffen können. Die Auswahl bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Auf jeden Fall ist es nie zu spät, auch Partnersuche zu gehen.

Sorry, the comment form is closed at this time.